natur­gemäß dämmen

Wald­klima Zuhause erleben

kos­ten­freie Unter­lagen

natur­gemäß dämmen

Wald­klima Zuhause erleben

kos­ten­freie Unter­lagen

Post­leit­zahl 8

Geburts­haus Mar­ga­rete Steiff

in 89537 Giengen an der Brenz

Kli­cken zum Ver­grö­ßern

1874 vom Vater Fried­rich Steiff als Wohn- und Geschäfts­haus erbaut. Mar­ga­rete und ihre Schwester ent­deckten 1879 in einer Mode­zeit­schrift das Schnitt­muster eines Ele­fanten und fer­tigten dieses für den Hei­den­heimer Markt an. Die „Ele­fäntle“ waren ein voller Erfolg, so dass dar­aufhin auch andere Tiere ent­worfen und pro­du­ziert wurden. Und so ent­wi­ckelte sich das Unter­nehmen bis heute mit seinen unver­wech­sel­baren Bären (und vielen wei­teren nied­li­chen Tieren) mit “Knopf im Ohr”. Unver­kennbar am Ein­gang des Unter­neh­mens an der Brenz für jeden Besu­cher ist das heu­tige Fach­werk­mu­seum „Die Welt von Steiff“.

Man fühlt sich hier unbe­wusst wohl und kann die Geschichte des Ted­dy­bären und die Fir­men­ge­schichte ver­folgen. Das liegt wahr­schein­lich auch an der guten Däm­mung des Gebäudes mit UdiFRONT®. Auch eine Ver­fil­mung des Lebens der Grün­derin Mar­ga­rete Steiff mit Heike Makatsch in der Titel­rolle (2005) erlaubt sich zahl­reiche Frei­heiten gegen­über den bekannten Fakten aus Giengen.

Bau­maß­nahmeTotal­sa­nie­rung des alten Fach­werk­hauses
Bau­jahr1874 / 2005
Gescho­ß­ebenen3
Gebäu­deartWohn­haus
PlanerInge­nieur­büro Patzner Stutt­gart
aus­ge­führte Dämm­ar­beitenHolzbau Häußler Sont­heim / Brenz
Dämm­stärke160 mm
PutzartUdiMIRALO® – Glatt­putz mit Ega­li­sa­ti­ons­an­strich UdiMIRALO® – Glatt­putz mit Ega­li­sa­ti­ons­an­strich

Über­ra­schend auf­fällig

in 82110 Ger­me­ring

Kli­cken zum Ver­grö­ßern

Der Bau­herr schrieb uns:

“Die Fas­sa­den­däm­mung von ca 165 m² Net­to­fläche mit UdiRECO® erfolgte mit Unger Dif­fu­therm im Früh­jahr 2013. Davon wurde gedämmt: ca 125 m² mit 160 mm Dicke, ca. 23 m² mit 120 mm Dicke, Rest 100 mm Dicke. Unvoll­kommen ist die Däm­mung im Wesent­li­chen an den Fens­ter­bret­tern, dort war kein Platz vor­handen, und am Kel­ler­au­ßen­ab­gang. Im Ver­gleich zum unge­dämmten Gebäude wurde durch die Däm­mung in allen Räumen die Raum­tem­pe­ratur und die Wand­tem­pe­ratur massiv erhöht. Bekannte Käl­te­brü­cken an 2 expo­nierten Gebäu­de­au­ßen­ecken schim­melten nicht weiter. Die Heiz­leis­tung musste stark nach unten gesteuert werden: Die Raum­tem­pe­ra­tur­vor­gabe (y-Wert) der Hei­zungs­steue­rung wurde von 21°C auf 17 °C gesenkt, um die tat­säch­liche Raum­tem­pe­ratur im Füh­rungs­raum (Wohn­zimmer) effektiv auf 21 °C zu sta­bi­li­sieren. Im Anklei­de­zimmer z. B. stieg die Raum­tem­pe­ratur von 15 °C auf 20 °C, trotz der erheb­lich nied­ri­geren Heiz­was­ser­tem­pe­ratur. Im schlecht heiz­baren Trep­pen­haus wurde die Wand-Innen­tem­peraur am käl­testen Punkt im Extrem von 2 °C auf
15 °C erhöht.

Ins­ge­samt wurde von uns ein viel bes­sere Wohn­kom­fort durch die wär­meren Wände fest­ge­stellt. Die höhere Raum­tem­pe­ratur überall (auch in vor­mals unbe­heizten Räumen) dürfte einen Teil der Ein­spa­rungen auf­fressen. Aber der Gewinn an Wohn­qua­lität und der Erhalt der Bau­sub­stanz ist ein guter Grund, diese Inves­ti­tion zu tätigen. Wir sind sehr zufrieden, und beson­ders die Wahl des dif­fu­si­ons­of­fenen UdiRECO® Sys­tems ist beru­hi­gend im Ver­gleich zu Sty­ro­por­sys­temen.”

Bau­maß­nahmeModer­ni­sie­rung mit Fas­sa­den­däm­mung
Bau­jahr1972
Sanie­rung2013
Gescho­ß­ebenen2
Gebäu­deartWohn­haus
Dämm­stärke160 mm UdiRECO® System
PutzartUdiPERL® Kratz­putz farbig mit UdiPERL® Edel­fas­sa­den­farb­an­strich

High-Tec Holz­wohn­haus

in 82223 Erkheim/Allgäu

Holz­bau­weise, teils Brett­stapel- und Holz­stän­der­bau­weise, gedämmt außen mit UdiFRONT® und im Kern mit spe­zi­ellen Hobel­spänen

Kli­cken zum Ver­grö­ßern

Bau­maß­nahmeNeubau
Bau­jahr2003
Gescho­ß­ebenen3
Gebäu­deartWohn­haus
Planer und Aus­füh­rungBau-Fritz GmbH & Co. KG
Dämm­stärke260 mm (60er Holz­faser WDVS UdiFRONT® mit Hobel­span­däm­mung)
PutzartKratz­putz 1,5 mm farbig

Haus am See

in 82266 Inning am Ammersee

Kli­cken zum Ver­grö­ßern

Bau­maß­nahmeModer­ni­sie­rung
Bau­jahrca. 1980
Sanie­rung2009 / 2014
Gescho­ß­ebenen3 Etagen
Gebäu­deartWohn­haus
aus­ge­führte Dämm­ar­beitenSin­goldbau
Dämm­stärke200 mm UdiRECO® System, 200 mm UdiFRONT® System
PutzartUdiMIRALO® 1,5 mm Kratz­putz­struktur

Moderne, klas­si­sche Land­haus­villa

in 83512 Wasserburg/Inn
Holz­bau­weise, teils Brett­stapel- und Holz­stän­der­bau­weise, gedämmt außen mit UdiFRONT® und im Kern mit spe­zi­ellen Hobel­spänen

Kli­cken zum Ver­grö­ßern

Bau­maß­nahmeNeubau
Bau­jahr2003
Gescho­ß­ebenen2
Gebäu­deartWohn­haus
Planer und Aus­füh­rungBau-Fritz GmbH & Co. KG
Dämm­stärke260 mm (60er Holz­faser WDVS UdiFRONT® mit Hobel­span­däm­mung)
PutzartKratz­putz 1,5 mm mit Bossen und Stuck­pro­filen

Typisch Bayern

in 83646 Wach­ters­berg
gemau­ertes Wohn­haus in Zie­gel­stein­bau­weise

Kli­cken zum Ver­grö­ßern

Bau­maß­nahmenach­träg­liche Fas­sa­den­däm­mung 2010
Bau­jahr1960
Gescho­ß­ebenen3
Gebäu­deartWohn­haus
aus­ge­führte Dämm­ar­beitenBau­ko­or­di­na­tion Johann Baum­gartner
Dämm­stärke100 mm UdiFRONT® System
PutzartKratz­putz 3,0 mm, Ocker 1570

Umbau Scheune zum Wohn­haus mit UdiRECO®

in 87452 Altusried/Allgäu

Kli­cken zum Ver­grö­ßern

„Zum Bau in Mün­chen 2009 suchten wir nach geeig­neten Fas­sa­den­dämm­platten, um unsere Umbau­maß­nahme so umwelt­ver­träg­lich wie mög­lich und raum­kli­ma­tisch optimal aus­zu­führen. Nichts wäre schlimmer, als das statt­liche Gebäude mit her­kömm­li­chen Schaum­dämm­stoffen kaputt zu dämmen“, berichtet der Zim­mer­mann. „Da kam uns das neue System vom Her­steller UNGER gerade recht.“ Die unebene Mauer konnte mit dem neu­ar­tigen Fas­sa­den­dämm­system UdiRECO® genau ins Lot gestellt werden. Alle Bereiche, auch unver­putztes Mau­er­werk, sind jetzt wind- und wet­ter­dicht ein­ge­packt und geschützt vor Kälte im Winter und Hitze im Sommer. Den Bau­herren freut es außer­or­dent­lich, dass die Däm­mung ein fühlbar bes­seres Raum­klima erzeugt und dass sich vor Allem der Ener­gie­ver­brauch bereits im ersten Winter dras­tisch nach unten senkte. Dieses System kann er nur jedem wei­ter­emp­fehlen, der ein Objekt besitzt, wel­ches mit vielen Uneben­heiten recht auf­wändig zu sanieren wäre. „Die ver­stell­bare Dübel­technik lies uns am Anfang etwas schwitzen, aber nachdem wir uns ein­ge­fuchst hatten, ging die Mon­tage schneller, als gedacht”, so der Zim­mer­mann. „Dieses System ist das Dämm­system, was wir schon immer gesucht haben! Absolut emp­feh­lens­wert.“

Es kann Geld und Zeit gespart werden einmal durch den Ent­fall von aus­glei­chenden Grund­putz­ar­beiten, die zusätz­liche Feuchte ins Mau­er­werk führen würden und zum zweiten spart man sich auf­wän­dige Unter­kon­struk­tionen aus Holz. Dazu kommt, dass das System lückenlos und wär­me­brü­cken­frei dem unebenen Unter­grund folgt und ihn pass­genau umschließt.

Bau­maß­nahmeModer­ni­sie­rung
Bau­jahr1902
Sanie­rung2009
Gescho­ß­ebenen4
Gebäu­deartWohn­haus
Dämm­stärke140 mm UdiRECO® mit Unter­grund­aus­gleich
PutzartUdiSILANO – Sili­con­putz in 2 mm Kratz­struktur, Farbe nach UdiCOLOR System Umbra 6090

Traum­holz­haus mit ver­putztem Unter­ge­schoss

in 88149 Non­nen­horn am Bodensee
Holz­bau­weise, teils Brett­stapel- und Holz­stän­der­bau­weise, gedämmt im Unter­ge­schoss außen mit UdiFRONT® und im Kern mit spe­zi­ellen Hobel­spänen.

Kli­cken zum Ver­grö­ßern

Typi­scher Cha­rakter kommt hier voll zur Gel­tung. Man könnte meinen, dies sei ein her­vor­ra­gend restau­riertes Domizil. Dabei ist es ein Neubau! Der gute Geruch im Inneren, die har­mo­ni­sche Wohn­at­mo­sphäre spricht für sich. Für diese Bau­weise sprach u. a. der Gesund­heits­aspekt. Beson­ders inter­es­sant ist eine spe­zi­elle Holz­spä­ne­däm­mung im Wand­kern.

Beson­der­heiten: Dieses Haus belegte bei der Leser­haus­wahl 2005 der Zeit­schrift “Das Ein­fa­mi­li­en­haus” den 2. Platz in der Kate­gorie “Gesund bauen”.

Bau­maß­nahmeNeubau
Bau­jahr2004
Gescho­ß­ebenen3
Gebäu­deartWohn­haus
PlanerArchi­tekt Peter Hagen
aus­ge­führte Dämm­ar­beitenBau-Fritz GmbH & Co. KG
Dämm­stärke260 mm
PutzartKratz­putz 2,0 mm

Aufsto­ckung eines bestehenden Wohn­hauses mit Erstel­lung einer dritten Wohn­ein­heit

in 84416 Tauf­kir­chen

Kli­cken zum Ver­grö­ßern

Für die beab­sich­tigte Bau­maß­nahme wurde von einem Archi­tekten die Pla­nung erstellt und hierzu wurden von uns meh­rere Ange­bote ein­ge­holt. Wir haben uns damals für die erfah­rene und lizen­zierte Fach­firma ent­schieden, obwohl dies die teu­erste Vari­ante war“, so die Bau­herr­schaft. „Unser Ver­trauen spie­gelte sich wäh­rend der gesamten durchweg posi­tiven Durch­füh­rung der kom­pletten Maß­nahme und im Ergebnis als sehr qua­li­ta­tive Leis­tung wieder. Wir sind froh, uns für Ihr Unter­nehmen ent­schieden zu haben und würden jeder­zeit wieder mit Ihnen zusam­men­ar­beiten.”
Bau­maß­nahmeSanierung/ Umbau
Bau­jahr2006
Gescho­ß­ebenen3
Gebäu­deartWohn­haus: Mas­sives Erd­ge­schoss mit Holz­rahmen-Auf­sto­ckung
aus­ge­führte Dämm­ar­beitenHaindl Zim­merei Grucking
Dämm­stärke60 mm UdiFRONT® System
PutzartUdiMIRALO® – mine­ra­li­scher Kratz­putz 2 mm mit durch­ge­färbtem Farb­an­strich

Moder­ni­sie­rung einer Dop­pel­haus­hälfte

in 85435 Erding

Kli­cken zum Ver­grö­ßern

Die Bau­herr­schaft wünschte eine dezente Auf­wer­tung in Ver­bin­dung mit einer hoch leis­tungs­fä­higen Öko­däm­mung. Dazu kam UdiFRONT® in extra dicker Aus­füh­rung zum Ein­satz. Zur Maß­nahme wurde der Dach­über­stand ver­län­gert, die Fens­ter­bänke erneuert und der Bal­kon­be­reich auf­wändig abge­dichtet. Eine rund­herum gelun­gene und den­noch unauf­fäl­lige Ange­le­gen­heit. Die wirk­lich sau­bere Aus­füh­rung konnte ohne Pro­bleme von der durch Unger Dif­fu­therm lizen­zierten Mann­schaft des erfah­renen Zim­mer­er­be­triebes aus Ober­bayern durch­ge­führt werden und wurde so den hohen Ansprü­chen der Bau­herr­schaft gerecht. Ins­ge­samt wurden beacht­liche Ergeb­nisse, im Schall­schutz und in der Wär­me­däm­mung erzielt.

Bau­jahr2005/2006
Gescho­ß­ebenen2
Gebäu­deartZie­gel­bau­wohn­haus
aus­ge­führte Dämm­ar­beitenHaindl Zim­merei Grucking
Dämm­stärke100 mm UdiFRONT® System
PutzartUdiORGATO® – orga­ni­scher Kratz­putz 3 mm durch­ge­färbt

Well­ness­hotel im Feri­en­land Bad Hin­de­lang

in 87541 Bad Hin­de­lang OT Unter­joch

Kli­cken zum Ver­grö­ßern

Bau­maß­nahmeErwei­te­rung der Hotel­an­lage mit ener­ge­ti­scher Ertüch­ti­gung
Bau­jahrca. 1900
Sanie­rung2012
Gebäu­deartHotel­an­lage in Pri­vat­hand
Dämm­stärke160 mm UdiRECO® System
PutzartUdiSILANO® Sili­con­putz­system mit 2 mm Kratz­putz­struktur

Bevor Sie gehen ...

Verpassen Sie keinen Newsletter mehr zu Produktentwicklungen, Terminen und Anwendertipps.

 

Melden Sie sich einfach an:

 

E-Mail: