natur­gemäß dämmen

Wald­klima Zuhause erleben

kos­ten­freie Unterlagen

natur­gemäß dämmen

Wald­klima Zuhause erleben

kos­ten­freie Unterlagen

Radeke Mario, 99326 Ilmtal

Kli­cken zum Vergrößern

Pro­jekt: Außen­wand­däm­mung Ein­fa­mi­li­en­haus mit UdiRECO
Dämm­fläche: 200 m²
Stärke: 120 mm

 

Wie sind Sie auf das Pro­dukt gekommen?

Ich sah im MDR die Sen­dung „Ein­fach Genial“ und fand das Dämm­system sehr inter­es­sant. Zu diesem Zeit­punkt hatten wir jedoch noch nicht dar­über nach­ge­dacht unser Haus zu moder­ni­sieren. Erst einige Zeit später als wir mit der Pla­nung unsere Umbau­maß­nahmen begonnen hatten, erin­nerte ich mich an das Dämm­system UdiRECO.

Was hat Sie bewogen die Udi­PRO­DUKTE einzusetzen?

Unser Haus ist Mitte der 60er Jahre erbaut worden. Da sollte die Däm­mung etwas natür­li­ches sein. Dämm­stoffe aus Sty­ropor usw. schlossen wir aus. Bleiben noch Stein­wolle und Holz­faser übrig. Da das Haus hat recht unebene Wände hatte, haben wir uns letzt­end­lich für Udi­RECO mit Unter­grund­aus­gleich ent­schieden. Die Ver­ar­bei­tung würde ich als mit­tel­schwer beschreiben, aber um einiges ein­fa­cher als Dämm­platten anderer Her­steller an die Wand zu kleben.

Wie hat sich Ihr Ener­gie­ver­brauch seit der Mon­tage des Udi­SYS­TEMS ent­wi­ckelt (ca.-Angaben)?

Genaue Zahlen kann ich noch nicht nennen, da der Umbau recht umfang­reich war. Nach meinem Gefühl ist es weniger geworden. Und das trotz Wohn­flä­chen­ver­grö­ße­rung und mehr Räume die beheizt und bewohnt werden, die vorher wenig bis gar nicht beheizt wurden.

Wie beschreiben Sie Ihre Wohn­qua­lität und was hat sich für Sie positiv verändert?

Seit der Dämm­maß­nahme mit Udi­RECO ist es im Haus ruhiger geworden was Lärm von draußen angeht. Des Wei­teren ist die Ober­flä­chen­tem­pe­ratur der Wan­din­nen­seiten um einiges höher. Das gesamte Raum­klima und die Akustik ist besser geworden.

Radeke Mario, 99326 Ilmtal

Bevor Sie gehen ...

Verpassen Sie keinen Newsletter mehr zu Produktentwicklungen, Terminen und Anwendertipps.